Marius Schröder

Marius Tobias Schröder

Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Sportpsychologie, Master of Science (M.Sc.) in Sport & Exercise Science – Sport Psychology

Sportarten: Fußball, Leichtathletik, Tennis und Behindertensport

Marius Tobias Schröder ist Sportwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Sportpsychologie/sportpsychologischer Berater und wohnt und arbeitet in München. Er war selbst aktiver Leistungssportler, wurde aber durch Verletzungen wiederholt zurückgeworfen. Diese Erfahrungen haben ihm den Weg in die Sportpsychologie geebnet.

m.schroeder@die-sportpsychologen.de

+49 (0)152 564 40524

München

Sportpsychologisches Coaching

Marius Zielgruppe sind Sportler*innen, Trainer, Eltern sowie Funktionäre/sportliche Leiter. Seine Kompetenzen liegen in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Emotions- & Stressregulation, Erholungs- & Belastungssteuerung und der Betreuung von behinderten Sportlern.

Nimm Kontakt auf:

+49 (0)152 564 40524

m.schroeder@die-sportpsychologen.de

Christel-Küpper-Platz 14, 81379 München

Schreib Marius eine persönliche Nachricht:

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Vorträge und Workshops

    Du bist Trainer, Funktionär oder Unternehmer? Zu folgende Schwerpunktthemen kannst Du Marius Tobias Schröder als Keynote-Speaker, Referent, Vortragsredner, Diskussionsteilnehmer oder Moderator buchen:

    • Verbesserung der Demenz – durch ein sportwissenschaftlich gelenktes Training die kognitiven Fähigkeiten trainieren und verbessern (Link wird noch ergänzt)
    • Elternseminar: Umgang mit Erwartungsdruck – intrinsischer vs. Extrinsischer Druck (Link wird noch ergänzt)
    • Umgang mit Medien (Link wird noch ergänzt)
    • Integration Sportpsychologisches Trainings in den Trainingsalltag (Link wird noch ergänzt)
    • Weiterbildung (Link)

    Nutz für Anfragen bitte das Formular:

      Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

      Zur Person: Marius Tobias Schröder

      Marius Tobias Schröder

      Ich arbeite seit 2013 im Sportbereich in diversen Bereichen und Schwerpunkten. Ich bin Bundestrainer des Gehörlosentennis, Athletiktrainer und bilde mich im Moment als DOSB A-Trainer Tennis weiter. 

      Nach meinem Studium der Rechtswissenschaften in Bayreuth studierte ich Sports Psychology and Coaching an der MET London (B.Sc. (HONS)) und Sport & Exercise Science – Sport Psychology (M.Sc.). 

      Der Weg in die Sportpsychologie

      Wie kam es jetzt zu meinem zweiten Studium? Nachdem ich immer wieder durch Verletzungen in meiner sportlichen Leistungsfähigkeit zurückgeworfen wurde und ich den steinigen Weg zurück alleine gehen musste, entschied ich mich näher mit dem Prozess der psychischen Leistungsfähigkeit auseinanderzusetzen. Auch die Arbeit mit gehörlosen Spitzensportlern zeigte mir auf, wie wichtig eine solche Betreuung vor, während und nach einem Wettkampf ist. 

      Neben meiner Tätigkeit als Trainer bin ich Dozent für angewandte Sportpsychologie bei der Triagon Academy in Ismaning. 

      Qualifikationen

      • A-Trainer DOSB Tennis i.A.
      • A-Trainer Athletik
      • Bachelor of Science (B.Sc.) in Sport & Exercise Science – Sport Psychology
      • Master of Science (M.Sc.) in Sport & Exercise Science – Sport Psychology

      Referenzen

      • Deutscher Gehörlosen Sport Verband
      • Betreuung Einzelsportler bei Paralympics (Deaflympics)

      Medienberichte

      • wird noch ergänzt

      Inspirierende Sportler

      • Heike Albrecht (Gehörlosen-Tennisspielerin)

      Inspirierende Filme

      • Untold – Break Point
      • Die Stärke des Verlierens

      Inspirierende Bücher

      • wird noch ergänzt

      Produkte

      Einige Profilinhaber von Die Sportpsychologen haben bereits Bücher veröffentlicht oder Filme zum Thema Sportpsychologie produziert. Eine Übersicht findet sich hier:

      Blog-Beiträge, Leitartikel und Insiderberichte von Marius Tobias Schröder

      Aufrufe: 38