Prof. Dr. Andreas Marlovits: Die Morphologie bietet eine zusätzliche Perspektive

Methodenvielfalt: Lebendigkeit in Theorie und Praxis. So lautete der Untertitel der 56. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in Deutschland (asp), die zwischen dem 9. und 11. Mai 2024 in Berlin stattgefunden hat. Im Rahmen der Tagung haben wir Prof. Dr. Andreas Marlovits, quasi den Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung getroffen. Im Gespräch geht es explizit um das Thema Morphologie. Eine Methode mit Perspektive für die angewandte Sportpsychologie?

Zum Thema: Morphologie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr zum Thema:

Views: 128

Print Friendly, PDF & Email
Mathias Liebing
Mathias Liebinghttps://www.torial.com/mathias.liebing
Redaktionsleiter bei Die Sportpsychologen und freier Journalist Leipzig Deutschland +49 (0)170 9615287 E-Mail-Anfrage an m.liebing@die-sportpsychologen.de