In meinen Betreuungen, die ich vorrangig auf die Trainingssteuerung auslege, kommen im Zuge eines wachsenden Vertrauensverhältnisses verstärkt sportpsychologische Themen auf. Dies übrigens ganz unabhängig vom Leistungslevel oder den sportlichen Ambitionen meiner Kunden. Oft fehlt im Trainingsalltag allerdings die Zeit, sich diesen so individuellen und für jeden Athleten ungemein wichtigen Themen zu widmen. Umso mehr freue ich mich auf das Barcamp, wo wir alle die Fragen, die Athleten bezüglich mentaler Herausforderungen haben, auf den  Tisch bringen und von nationalen und internationalen Experten beleuchten lassen.
Das Interesse an der Veranstaltung “Die rote Couch – Das Sportpsychologie-Barcamp” zum Thema Ausdauersport ist groß. Wir erwarten zahlreiche Anmeldungen von Sportpsychologen, Mentaltrainern, Sportlern und Trainern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor. Da die räumlichen Kapazitäten beschränkt sind, empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung:
Bedeutet dies, dass jeder Sportpsychologe am besten jede von ihm betreute Sportart selbst ausgeführt hat? Sozusagen der Sportpsychologe als „Multi-Leistungssportler“?

Überblick

Hits: 24134

Privacy Policy Settings