Philippe Müller: Nervosität ist kontrollierbar

1
Die Nervosität hat schon manchen Sportlern/innen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Sportpsychologie bietet jedoch gute Rezepte, die Auswirkung der Nervosität zu senken. Zum Thema: Welche Punkte bei der Wettkampfvorbereitung sollten beachten werden? Werden Trainer nach typischen Problemen von Athleten/innen gefragt, wird häufig die Nervosität angesprochen. Wer kennt dieses Empfinden vor einem Wettkampf nicht: Dieses laue Gefühl im Magen, ja...

Sebastian Reinold: Vom Ende der Trainerfloskeln

0
Jeder kennt sie. Keiner weiß genau, was sie bedeuten sollen. Und zielführend sind sie schon einmal gar nicht. Die Rede ist von Trainerfloskel, wie „Heute treten wir als Mannschaft auf“ oder „Aus Fehlern kann man lernen“. Warum es sich lohnt, auf Worthülsen zu verzichten und stattdessen auf gezielte Information zu setzen, wird im folgenden Beitrag angerissen. Zum Thema: Wie muss...

Katharina Petereit: Ziele machen Sinn

0
Der authentische Dokumentarfilm „Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen“ aus dem Jahr 2011 zeigt das Leben und die Karriere des Profifußballers Thomas Broich. Dieser ließ nach fast zehn Jahren seine Bundesliga-Karriere hinter sich und wechselte in die australische Profi-Liga. Zwar hat er seine Laufbahn damit nicht beendet, entschied sich aber für einen alternativen Weg, um seinen Sport weiterhin mit...

Benjamin Göller: Alles oder nichts!

0
Jeder Sportler weiß, dass im Wettkampf alles möglich ist und Kleinigkeiten manchmal entscheidend sind. Eine bestmögliche Vorbereitung auf den sportlichen Wettkampf nimmt dem Sportler womöglich Druck, Angst und Stress aus der erlebten Situation und ermöglicht sportliche Höchstleistungen.  Zum Thema: Jeder Sportler kann sich auf kritische Situationen im Wettkampf vorbereiten, die Sportpsychologie verrät wie ... Egal in welcher Sportart sich ein Athlet...

Zur Historie der angewandten Sportpsychologie in Deutschland – Teil 1

1
Man kann nicht wirklich von einer langen Tradition sprechen, wenn es um das Thema „Angewandte Sportpsychologie“ in Deutschland geht. In der Tat – und das ist gut dokumentiert – existiert die Sportpsychologie jedoch als Fach und als Institution seit 1969 in der Bundesrepublik Deutschland. Denn in diesem Jahr gründete sich die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in der BRD (asp) in...

Nils Gatzmaga steigt auf

0
Mit Nils Gatzmaga hat der erste Die-Sportpsycholgen.de-Profilinhaber den Sprung ins erste Fußball-Bundesliga geschafft. Der Absolvent des Master-Studienganges Angewandte Sportpsychologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg arbeitet aktuell im Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderborn. Im Rahmen einer Promotion forscht er im Umfeld des Bundesliga-Aufsteigers zu einem Beratungs- und Betreuungskonzept im Nachwuchsbereich. Der Lehrstuhl für Sportpsychologie an der Universität Paderborn unter der Leitung von Prof....

Falk Cierpinski: Der Kopf gibt immer als erstes auf

1
Der Ausdauersportler Falk Cierpinski arbeitet seit dem Berlin Marathon 2013 mit dem Prof. Dr. Oliver Stoll als sportpsychologischen Berater zusammen. In einem Kurz-Interview äußert sich einer der erfolgreichsten deutschen Marathonläufer zu seinen Erfahrungen mit der Sportpsychologie. Falk Cierpinski, was hat dich zur Zusammenarbeit mit dem Sportpsychologen Prof. Dr. Oliver Stoll bewegt? Ich hatte über viele Jahre Probleme mit Seitenstechen beim Marathonlaufen....

Sebastian Reinold: Haben auch Trainer Gefühle?

1
In der einschlägigen sportpsychologischen Literatur ist immer nur die Rede davon, wie sich der Athlet vor, während und nach seinem Wettkampf fühlt. Im Optimalfall sieht er selbstbewusst dem Wettkampf entgegen. Gut beschrieben sind vor allem die Fälle von Sorgen, Nervosität bis hin zu Angstzuständen. Im Zentrum der Betrachtung stehen aber fast ausschließlich Athleten. Die Trainerperspektive wird dabei zu sehr vernachlässigt. Zum Thema: Was geht in...

Ruud Vreuls: Stress bei Nachwuchsspielern

1
Das Halbfinale des DFB-Pokals zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsnurg hätte das Spiel des Bertrand Malanda Adje werden können. Der 19-jährige Belgier erkämpfte sich Chance um Chance, doch ließ jede einzelne Einschussmöglichkeit ungenutzt. Ein Phänomen, welches nicht selten bei Nachwuchsspielern bei den ersten Auftritten auf größer Bühne auftritt. Zum Thema: Können Nachwuchsspieler lernen, mit Stress umzugehen?  23 Torchancen hatte der...

Ina Blazek und Prof. Dr. Oliver Stoll bei ASP-Tagung

0
Neben Ina Blazek und Prof. Dr. Oliver Stoll halten im Rahmen der 46. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (ASP) vom 29. bis 31. Mai 2014 in München zahlreiche Mitarbeiter und Absolventen des Departments Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Vorträge und Workshops. Prof. Dr. Oliver Stoll (zum Die-Sportpsychologen.de-Profil) ist in drei Veranstaltungen direkt involviert - er spricht gemeinsam mit Melanie Schipfer zum...

Privacy Policy Settings