Cristina Baldasarre

Kontakt

Telefon:
+41 (0)44 213 10 15

Mobil:
+41 (0)79 434 09 57

E-Mail:
c.baldasarre@die-sportpsychologen.ch

Homepage:
www.lernpraxis.ch

Social Media:

LinkedIn

Facebook-Profil

Anschrift:
Lernpraxis am Klus Park AG, Jupiterstr. 35, 8032 Zürich, Schweiz

Berufsbezeichnung:
Fachpsychologin für Sportpsychologie FSP,
Fachpsychologin für systemische Psychotherapie FSP

Sportarten

Kunstturnen, Eiskunstlaufen, Synchronschwimmen, Rhythmische Gymnastik, Curling, Langlauf, Fussball, Wasserball, Bob, Golf, Motocross, Judo, Bogenschiessen, Schiedsrichter von Mannschaftssportarten, Trainerberatung

Arbeitsfelder & Altersbereich

  • Breiten- und Leistungssport, Individual- und Mannschaftsport, Kompositorische Sportarten, Kunst und Musik
  • Alter: Kinder bis junge Erwachsene
Stärken

Stärken

  • arbeite schulübergreifend integrativ
  • engagiert
  • offen & ehrlich
Schwächen
Schwächen

Herausforderungen

  • ungeduldig
  • detailbehaftet
  • Zeitmanagement könnte besser sein
Inspiration
Inspiration

Inspiration

  • Roger Federer
  • Maya Usova &  Alexander Zhulin
  • Mein eigenes Team Synchronized Skating Team

Cristina Baldasarre

“Im Zentrum meiner Arbeit stehen immer Athleten, Trainer und Funktionäre mit ihren Bedürfnissen, Ressourcen und Veränderungsmöglichkeiten”

Als ehemalige Team-Leistungssportlerin und damalige Psychologiestudentin hat mich der mentale Anteil (m)einer sportlichen Leistung schon immer fasziniert. Selber habe ich erlebt, was es heisst, auf Knopfdruck eine gute Leistung erbringen zu müssen und wie mentale Strategien dabei ein geeignetes Mittel darstellen, mit solchen Herausforderungen positiv und erfolgreich anzugehen. Mein Wissensrucksack hat sich über die Jahre mit vielen eigenen Erfahrungen als Athletin und als Trainerin, aber auch als Sportpsychologin, gefüllt. Ganz nach dem Motto citius, altius, fortius (schneller, höher, stärker) erkämpfe ich mir nun auch aus dem Felde der Hypnosystemischen Psychotherapie ergänzende Modelle, Techniken und Beratungskompetenzen, die meine Arbeit nachhaltig prägen.

Eines meiner Lieblingszitate stammt daher auch von Steve de Shaker:

«Solution talk creates solutions – problem talk creates problems.»

So stehen immer die Athleten, Trainer und Funktionäre mit ihren Bedürfnissen, Ressourcen und Veränderungsmöglichkeiten im Zentrum meiner Arbeit. In den Beratungsgesprächen legen wir gemeinsam Entwicklungsziele fest, die dann individualisiert angegangen werden. Das vorhandene Potential wird dadurch aktiviert, nachhaltig gefestigt und weiterentwickelt. Dies geschieht durch sportpsychologische Tools und Techniken, aber auch mit Elementen aus der Hypnotherapie, der Systemischen Therapie sowie der Gestalttherapie. Die Eye Movement Integration (EMI) Technik setze ich als sehr effektive Traumtherapie ergänzend ein. Alle Angebote orientieren sich an den wissenschaftlichen Standards, an den ethischen Richtlinien des Fachverbandes sowie den Bedürfnissen des Athleten oder Trainers.

Referenzen

  • Olympiateilnehmer, Nationalmannschaften, Nationalkaderathleten, Nachwuchskaderathleten
  • über 15 Jahre aktive Leistungssport-Karriere im Synchronized Skating als Athletin und als Trainerin
  • zahlreiche Teilnahmen an nationalen Meisterschaften (6x Gold, 2x Silber, 4x Bronze) und an internationalen Wettkämpfen (bis WM), Schaulaufen und Shows (z.B. Art on Ice)

Qualifikationen

  • Lizenziat Universität Zürich, Hauptfach Angewandte Psychologie, 1. Nebenfach Psychopathologie Erwachsene, 2. Nebenfach Neuropsychologie
  • Trainerin Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis, Bundesamt für Sport BASPO, Magglingen
  • Fachpsychologin für Sportpsychologie FSP, Bundesamt für Sport BASPO, Magglingen
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Sportpsychologie, Bundesamt für Sport BASPO, Magglingen
  • Dozentin für Sportpsychologie, Institut für Sport und Sportwissenschaften, Universität Basel
  • Dozentin am Institut für Angewandte Psychologie IAP beim CAS Psychologisches und mentales Training im Sport, ZHAW Zürich
  • Ausbildung in Hypnotherapie, Gesellschaft für Klinische Hypnose Schweiz ghyps, Zürich
  • Ausbildung in Traumatherapie, Eye Movement Integration EMI, Institut für Entwicklung und Fortbildung IEF, Zürich
  • In Ausbildung zur Systemischen Psychotherapeutin, Institut für Entwicklung und Fortbildung IEF, Zürich
  • Ex-Vizepräsidentin bei Swiss Association of Sport Psychology SASP
Filme
Filme

Filme

  • For the love of  the game
  • For the birds  (Pixar Kurzfilm)
  • Dr. Dani Santino (Serie)
Artikel
Artikel

Artikel/Bücher

  • Anderson, M. B. (2000). Doing Sport Psychology. Human Kinetics.
  • Strauss, B. & Alfermann, D. (2006). Handbuch Sportpsychologie. Hofmann.
  • Edgette, J. H. & Rowan, T. (2007). Mental gewinnen. Hypnose in der Sportpsychologie. Carl Auer Verlag.
Studien
Studien

Studien

  • Publikationen aus „Zeitschrift für Sportspychologie“ (Link)

Vorträge

Sie wollen Cristina Baldasarre als Vortragsrednerin, Keynote-Speakerin oder Diskussionsteilnehmerin buchen? Dann nutzen Sie bitte das nebenstehende Formular.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Ihre Nachricht an Cristina Baldasarre

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Print Friendly, PDF & Email

Hits: 793

Privacy Policy Settings