Start Autoren Cristina Baldasarre

Cristina Baldasarre

Cristina Baldasarre: Hypnose? Nein! – Hypnotherapie? JA! – Mit Kindern? Unbedingt!

Sporthypnose für Kinder? Aber natürlich. Cristina Baldasarre erklärt die Hintergründe.

Cristina Baldasarre: Missbrauchsfälle in kompositorischen Sportarten – Wir brauchen für Wettkämpfe eine Altersgrenze und Elterncoaching

Physischer Missbrauch, sexualisierte Gewalt oder Machtmissbrauch. Cristina Baldasarre von Die Sportpsychologen fordert für kompositorische Sportarten einschneidende Veränderungen.

Cristina Baldasarre: Ein Warnsignal der Schweizer Fussballer?

Was sagt uns die Tatsache, dass zwei Drittel der Schweizer Profi-Fussballer unter den gegebenen Bedingungen lieber nicht auf den Platz zurückkehren wollen?

Cristina Baldasarre: Mentales Training I und II

Cristina Baldasarre bietet einen Vortrag zum Thema mentales Training an.

Cristina Baldasarre: Selbstsicherheits-Training

Cristina Baldasarre bietet einen Vortrag zum Thema Selbstsicherheit.

Cristina Baldasarre: Vom Sport lernen – Entspannung im Schulalltag

Cristina Baldasarre bietet einen Vortrag zum Thema Entspannung im Schulumfeld an.

Cristina Baldasarre: Wie innere Blockaden deine Bestleistung verhindern und was du dagegen tun kannst

Bestleistungen abrufen, wenn es darauf ankommt. Für viele SportlerInnen ist dies kein Automatismus. Aber es gibt viele Möglichkeiten zur Einflussnahme.

Cristina Baldasarre: Immer gleich – wann macht das Sinn?

Von den konkreten Techniken her betrachtet liegt der Fokus beispielsweise auf dem Visualisieren. Je motorisch und koordinativ anspruchsvoller, desto wichtiger wird das. Und zwar jeweils der kinästhetische Aspekt einer Bewegung: Wie genau fühlt sich z.B. der Tennisaufschlag an? Welche Muskeln spüre ich bei der Bewegungsausführung wie stark? Daran gekoppelt das Raumgefühl: Wie genau fühlt sich der gestreckte Arm an? Wo fühlt er sich an?

Cristina Baldasarre: Mit neuen Lösungsansätzen aus der Dopingfalle?

Das Thema Doping steht spätestens seit den jüngsten Geschehnissen und Geständnissen rund um den österreichischen Ex-Skilangläufer Johannes Dürr konstant in den Medien. Vieles wurde bereits geschrieben und diskutiert. An der diesjährigen asp-Tagung in Halle an der Saale sprach Johannes Dürr vor sportpsychologischem Publikum über seine Geschichte. Es war sehr eindrücklich und hat mich zum Nachdenken gebracht.

Cristina Baldasarre: Bewegungsvorstellungstraining für Kinder

Bewegungsvorstellungstraining ist wertvoll. Punkt. Und dies gilt nicht nur für Erwachsene, sondern genauso für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Allerdings muss dabei bedacht werden, dass Kinder anders denken. Was Trainer und Übungsleiter wissen sollten und inwiefern Eltern hilfreich sein können, fasse ich in diesem Blog-Beitrag zusammen.

Cristina Baldasarre: Warum ein Team mit homosexuellen Athleten besser funktionieren kann

Lara Dickenmann wurde von Ihrer Familie und vom fussballerischen Umfeld ihres Clubs, dem Champions League-Vorjahresfinalisten VfL Wolfsburg, unterstützt. Gleichwohl tat sie sich vor allem...

Lara Dickenmann: Es würde viel bringen, würden sich einige Fußballer als homosexuell outen

«Ich habe das ungefähr mit 13 Jahren so richtig gemerkt und meine erste Reaktion war eigentlich, dass es sich sehr natürlich angefühlt hat, also gut. Ich wusste aber auch, wie mein Umfeld, also die Familie, die Schule und die Freunde so ungefähr über dieses Thema dachten. Also hatte ich auch Angst, als anders abgestempelt zu werden oder etwas Falsches zu machen.»

Cristina Baldasarre: Schiedsrichterbeobachtung mit Adlerauge und Knopf im Ohr

Dann geht’s ab ins Spiel, mit Adleraugen und Knopf im Ohr. Rogalla sitzt auf der Tribüne und fokussiert sich auf den Schiri: Er beobachtet jeden Schritt, jede Situation und jede Entscheidung ganz genau. Nach dem Spiel, wenn die Schiedsrichter geduscht sind und es im Stadion ruhig geworden ist, beginnt der zweite Teil seiner Arbeit. Er analysiert mit dem Schiri sein Spiel. Beim Debriefing stützt er sich auf technische Hilfsmittel, sprich die Aufnahmen vom Fernsehen. Aber auch auf das Gespräch zwischen den Schiedsrichtern, welches er live im Spiel via Kommunikationssystem mitgehört hat. Nun sind seine Kommunikationskompetenzen gefordert.

Cristina Baldasarre: Gruppensupervision für Mentaltrainer in der Kritik

Der Fokus liegt bei der Gruppensupervision klar auf den mentalen Techniken; klassischer Weise das Aufgabengebiet der Mentaltrainer. Meines Erachtens ist ein grosser Vorteil dieser Gruppe, dass die sportpsychologischen Interventionen, Techniken und Tools bereits gut bekannt sind und vorausgesetzt werden können. Darauf aufbauend wird eine individualisierte und fallspezifische Anwendung erst möglich. Kreativität, Erfahrung und Offenheit für Neues sind dabei die treibenden Merkmale, die Diskussionen und Findungsprozesse für neue Lösungen antreiben.

Cristina Baldasarre: Frühförderung im Kinderleistungssport – Wieviel ist genug?

Die 6-jährige Lisa (Name geändert) ist Eiskunstläuferin und besucht die 1. Klasse einer Sportschule. Ihr Umfeld kam mit dem Anliegen auf mich zu, Lisa...

Die Sportpsychologen machen es dir einfach, den passenden Experten oder Expertin in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu finden.

Coaching

Vorträge

Weiterbildung

Events

Aufrufe: 0