Schlagwort: Kathrin Seufert

Kathrin Seufert: Wenn der Zeitplan keine Ruhe vorsieht… Die Fußballsaison 2020/2021...

0
Langweilig wird es den Bundesliga-Profis sicher nicht? Aber sind die Kicker auf das individuell optimal vorbereitet, was auf sie zukommt?

Kathrin Seufert und Klaus-Dieter Lübke Naberhaus: Gedankensteuerung nach Joshua Kimmich

0
Kreißsaal oder Berliner Olympiastadion? Vor dieser Entscheidung stand Joshua Kimmich von Bayern München vor dem Pokalendspiel 2019. Sein Beispiel zeigt, wie Aufmerksamkeitslenkung auch in ganz speziellen Situationen funktioniert.

Kathrin Seufert und Sebastian Kneissl: Kein Spieler sollte sich und seine...

0
Sportpsychologin Kathrin Seufert und Ex-Fußballprofi und DAZN-Experte Sebastian Kneissl spielen zum Ende der Corona-Pause der Fußball-Bundesliga thematischen Doppelpass.

Kathrin Seufert: Umgang mit der Veränderung – Was du jetzt über...

0
Komfortzone. Kennen wir alle. Aber warum sollten wir diese viel häufiger verlassen? Und vor allem: Wie stellen wir das an? Diese Fragen beantwortet Kathrin Seufert im Beitrag.

Kathrin Seufert: Ohne Zuschauer in den Wettkampfmodus?

1
Jubelnde Fußballer vor menschenleeren Rängen? Auch dies kann und sollte geübt werden. Wenn auch nur zum Spaß.

Kathrin Seufert: Trainer und die Macht von Mannschaften

0
Gegen den Trainer spielen? Gibt es doch gar nicht? Oder doch? Und was kannst du als Trainer dagegen tun?

Kathrin Seufert und Lisa König: „Kopf hoch, Brust raus!“ – Über...

0
Wer kennt ihn nicht: Cristiano Ronaldo, wie er breitbeinig, mit geschwollener Brust, fokussiertem Blick und einem tiefen Atemzug bereit steht, den Freistoß zu schießen? Schon viele Tormänner sind an ihm gescheitert. Aber nur wegen seiner präzisen Schusstechnik? Oder könnte auch seine kämpferische Körperhaltung mit seinen Freistoßtreffern etwas zu tun haben?

Kathrin Seufert: Rote Karte für Emotionen – Was Trainern, Staff und...

0
Die Emotionen müssen so im Zaum gehalten werden, dass der Schiedsrichter keinen Grund zur Beanstandung hat. Somit wäre das kurze „Auslassen“ von Ärger, Anger out genannt, an einer Bande oder Spielerbank unter Umständen nicht mehr straffrei. Das Ärgern über den Videobeweis, das eigene taktische Vorgehen oder das Verhalten anderer, muss nun also in einer Kontrolle der Emotionen, dem sogenannten anger-Control, stattfinden. Dies zu erlernen wird unter Umständen nun die Hausaufgabe des ein oder anderen Trainers sein.

Kathrin Seufert: Der schwierige Umgang von Eltern und Trainern – und...

0
“Das kann doch war nicht wahr sein. Was hat der sich denn dabei gedacht?” Solche Aussprüche von Vätern oder Müttern von Mannschaftssportlern finden an jedem Wochenende tausendfach statt. Hinter vorgehaltener Hand oder auch ganz offen wird kritisiert, was sich die Trainerstäbe hinsichtlich der Aufstellung oder der Taktik für das bevorstehende Spiel ausgedacht haben. Wir reden hier von einer Beziehung, die vor allem im Nachwuchsspitzensport viel mehr Aufmerksamkeit verdient.

Kathrin Seufert: Wie wichtig sind Eltern für den Erfolg von Nachwuchssportlern?

0
Sportler aller Sportarten haben fast alle eines gemeinsam: Ihre Karriere begann mit der Hilfe und der Unterstützung ihrer Eltern. Fahrten zum Training,...

EVENTS

VORTRÄGE

Privacy Policy Settings