Klaus-Dieter Lübke Naberhaus: Ein Outing während der Olympischen Spiele hätte Wirkung

Zuletzt machten vor allem US-Profi-Sportler mit ihren Outings aufmerksam. Im Juni war es der American Football-Spieler Carl Nassib, im Juli machte der Eishockeyprofi Luke Prokop seine Homosexualität öffentlich. Zwei aktive Profis aus dem Top-Ligen im Football und Eishockey – eine Zeitenwende und ein Fingerzeig für die olympischen Spiele?

Zum Thema: Homosexualität im Profi-Sport

Klaus-Dieter Lübke Naberhaus (zum Profil) von Die Sportpsychologen hat 2017 im Auftrag des Deutschen Handballbundes das Modul “Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit” für die C-Trainer Aus- und Fortbildung mitentwickelt. Seit Jahren arbeitet er als Sportmediziner, Co-Trainer und sportpsychologischer Coach im Handball, Eishockey und mit Individualsportlern und weiß, wie sich der Umgang mit dem Thema Homosexualität verändert. Im Sportradio Deutschland wurde er als Experte gefragt, ob er die olympischen Spiele als die richtige Plattform sieht, auf der Sportler und Sportlerinnen aktiv für mehr Offenheit im Umgang mit Sexualität werben können:

Mehr zum Thema:

Aufrufe: 97

Print Friendly, PDF & Email
Klaus-Dieter Lübke Naberhaushttp://www.integral-medizin.de

Sportarten: Handball, Eishockey, Fußball, Volleyball, Leichtathletik, Kampfsportarten

Leipzig, Deutschland

+49 (0)341 23477343

E-Mail-Anfrage an k.luebke-naberhaus@die-sportpsychologen.de

Weiterbildung

Coachings, Vorträge, Workshops

Aktuelle Beiträge

Aufrufe: 0