Schlagwort: Entspannung

Stephan Brauner: Für die Profis von nebenan – Tipps für festangestellte...

0
Viele Trainer kommen zu kurz. Gerade diejenigen, die sich im Tennisclub oder als Personal Trainer verdienen, befinden sich oft in einem Hamsterrad. Stephan Brauner von Die Sportpsychologen hat einige Tipps zusammengetragen.

Cristina Baldasarre: Wie innere Blockaden deine Bestleistung verhindern und was du...

0
Bestleistungen abrufen, wenn es darauf ankommt. Für viele SportlerInnen ist dies kein Automatismus. Aber es gibt viele Möglichkeiten zur Einflussnahme.

Christian Hoverath: Wie Wettkampf-Neulinge im Triathlon den Umgang mit der Nervosität...

0
Zuallererst müssen wir wissen, dass Nervosität ein normales Gefühl ist und es die unterschiedlichsten Arten gibt, damit umzugehen. So lässt sich beispielsweise auf dieses Gefühl reagieren, indem wir sagen: „Oh Mann! Ich bin so nervös, mein Magen ist ganz unruhig. Ich konnte kaum einschlafen. Das kann doch nichts werden.“

Feature: Was bei der deutschen Auftaktniederlage aus sportpsychologischer Sicht gefehlt hat

0
Die mögliche Ursache ist die Fokussierung auf den Misserfolg und der negative Affekt, welchen den Zugang zu den eigenen Stärken blockiert. Lösungorientiertes, passischeres und schnelles Spiel waren Mangelware in der Begegnung. Hier ist Jogi Löw gefragt. Hilfreich ist das Abrufen einer erfolgreichen Situtionen (Imagination). Zudem kann Löw die Spieler bei der Ehre packen und gezielte Rückmeldung auf eine positive Körpersprache (Embodiment) nehmen. Was macht uns aus und wie viel haben wir dafür gegeben - ggf. kann er Bezug auch auf Situationen aus dem Trainingslager nehmen. Hier scheint der Solgan "Best NeVer rest" ideal zu sein. Sicher wurde dieser Spruch mit Inhalten aus der Manschaft gefüllt, welche es zu mobilisieren gilt.

Dr. René Paasch: Mit Erfolg und Misserfolg umgehen

0
Auf- und Abstiegskämpfe haben in der Regel einen Gewinner und einen Verlierer. Für die mentale Gesundheit aller Beteiligter im Fußball ist der optimale Umgang mit der Situation eine wichtige Voraussetzung. Wer einen Auf- bzw. Abstiegskampf für sich entscheidet, empfindet in der Regel Freude, Stolz oder Erleichterung. Wer ihn verliert, kann mit Ärger, Wut oder Enttäuschung zu kämpfen haben.

Cristina Baldasarre: Vom Sport lernen

0
Es ist immer wieder erstaunlich und schön zu erfahren, wie Techniken und Tools aus dem Sport - richtig angewandt - in anderen Gebiete gewinnbringend...

Cristina Baldasarre: Entspannung als Aufgabe

1
In den vergangenen Wochen war Curling medial durchaus präsent. Vorrangig natürlich aufgrund des WM-Erfolgs der Damen im kanadischen Swift Current. Vier der letzten fünf Weltmeistertitel...

Sebastian Reinold: Entspannt durch Meditation

0
Mit Meditation wird oft fernöstliche spirituelle Praxis verbunden, doch die Konzentration auf sich selbst und die Vorgänge im eigenen Körper können auch unabhängig davon...

Christian Reinhardt: Gefährliche Emotionen

2
Am Wochenende meldet sich sie Fußball-Bundesliga aus der Winterpause zurück. “Emotionen pur” sind nun wieder im wöchentlichen Rhythmus garantiert. Aber sind denn die Spieler...

EVENTS

VORTRÄGE

Privacy Policy Settings