Schwimmen

Frank Embacher: Ohne Ziele kommen wir im Sport nicht klar

Frank Embacher nimmt im Gespräch mit Prof. Dr. Oliver Stoll eine klare Position aus: Die olympischen Spiele müssen stattfinden. Sonst drohe dem Sport großer Schaden. Dabei denkt er vor allem an junge Athleten.

Warum wir trotz unerlaubten Friseur- und Partybesuchen das natürlich Menschliche in jedem Profi-Sportler erkennen sollten

Junge Leistungssportler, die aktuell gegen Corona-Regeln verstoßen, werden gern kritisiert. Aber sollten wir nicht mehr Verständnis aufbringen?

Dr. René Paasch: Bewertungsspiele im Schwimmen

Individualsportler sind vor dem Wettkampf oft mit sich und ihren Gedanken ganz schön allein. So kommt es nicht selten vor, dass Schwimmer ihre Zeit im Bereitstellungsraum direkt vor dem Wettkampf zum Grübeln nutzen. Oft mit ernsten negativen Folgen.

Lena Tessmer: Ein wütender Blick auf die Angstkultur in der Schwimmhalle

Ich kann schwimmen, gar nicht mal so schlecht sogar. Ich halte mich regelmäßig in Schwimmbädern auf und beobachte Schulklassen, Kinder, Lehrer und Eltern im Schwimmbad. Ich habe noch nie jemanden beobachten können, der es aus sportlicher und pädagogischer Sicht, meiner Meinung nach „richtig“ macht.

Die Sportpsychologen machen es dir einfach, den passenden Experten oder Expertin in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu finden.

Coaching

Vorträge

Weiterbildung

Events

Aufrufe: 0