Schlagwort: Prof. Dr. Oliver Stoll

Prof. Dr. Oliver Stoll: Warum Läufer laufen

Prof. Dr. Oliver Stoll räumt in seinem Vortrag schonungslos, tiefgreifend und unterhaltsam mit den Mythen über den Langstreckenlauf auf.

Prof. Dr. Oliver Stoll: Motivation für Training und Wettkampf

Motivation und Wille sind im Sport beeinflussbar. Wie dies funktioniert, zeigt Prof. Dr. Oliver Stoll in seinem außergewöhnlichen Vortrag.

Prof. Dr. Oliver Stoll: Müssen wir “böser” werden?

Als ich am Sonntagabend die Fernsehübertragung der Leichtathletik-WM in London verfolgte, gab es zum Final-Wettkampf von David Storl im Kugelstoßen mehrfach einen Hinweis der...

Prof. Dr. Oliver Stoll: Mentales Training für Fortgeschrittene

Du willst den nächsten Schritt in Sachen mentales Training gehen? Dann bietet dir dieser Vortrag die Werkzeuge.

Prof. Dr. Oliver Stoll: Fairness vs. Tour de France

Die Forschung um Moral und ethisches Handeln im Sport fristet in der Sportpsychologie ein absolutes „Nischen-Dasein“. Meines Wissens hat sich in Deutschland lediglich die aktuelle Umweltministerin des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Claudia Dalbert, in ihrer wissenschaftlichen Karriere mit diesem Thema und insbesondere der Auswirkungen von Gerechtigkeitswahrnehmungen im Sport beschäftigt. Hier sehe ich eindeutig noch Optimierungsbedarf.

Prof. Dr. Oliver Stoll: Grundlagen des Mentalen Trainings

Du weißt, dass sportlicher Erfolg nicht zuletzt von deinem Kopf mit beeinflusst wird. Dann hol dir hier praktisches Wissen.

Prof. Dr. Oliver Stoll: „Pacing is better than racing“ – Ein...

Sie sind es, die einen wichtigen Job für die weltbesten Marathonläufer der Welt machen, und sie sind es eben auch, die damit nicht in...

Prof. Dr. Oliver Stoll: BVB-Schock beeinflusst Leistung

Auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund, der sich auf dem Weg zum Champions League-Viertelfinalspiel gegen den AS Monaco befand, wurde am Dienstag ein Anschlag...

Prof. Dr. Oliver Stoll: Bedarfsfremd oder falsch?

Warum gelingt es den sportpsychologischen Akademikern nicht, den sportlichen Praktikern ihre Erkenntnisse zu vermitteln? Und warum gelingt es den Praktikern im Sport nicht, den sportpsychologischen Forscherinnen und Forschern die richtigen Fragen zu stellen?

Prof. Dr. Oliver Stoll: Der Flatrate-Ansatz

Sportpsychologisches Arbeiten reduziert sich nicht rein auf die „face-to-face“-Betreuung von Athleten oder „Vor-Ort-Beratung“ von Funktionären und Trainern. Das Berufsfeld des praktisch arbeitenden Sportpsychologen kann...

EVENTS

VORTRÄGE

Privacy Policy Settings