Schlagwort: Wissenstransfer

Sportpsychologie-Weiterbildung für Vereine und Verbände

1
Psychologie im Sport ist allgegenwärtig. Trainer reden ständig davon. Sportler immer häufiger. Journalisten erst recht. Aber wie viel Wissen über sportpsychologische Methoden sind im Sport eigentlich vorhanden? Wie viele Trainer können zielsicher auf Werkzeuge aus der Psychologie zurückgreifen? Welche Sportler haben die Sicherheit, ihre Bestleistung genau dann abzurufen, wenn es darauf ankommt?

Dr. Jan Rauch: High Performing Teams – Wie Arbeitsteams Erkenntnisse aus...

0
Sportteams unterscheiden sich in einigen Punkten stark von Arbeitsteams aus der Privatwirtschaft. Dennoch lassen sich viele Erkenntnisse aus dem Sport...

Dr. Jan Rauch: Sportpsychologie und mentales Training – Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten...

0
Im Vortrag werden zunächst Inhalte und Anwendungsmöglichkeiten mentaler Trainingsformen vorgestellt. Je nach Arbeitsumfeld (dies kann im Sport, aber auch in...

Dr. Tom Kossak: “Die Chirurgie ist für mich wie eine eigene...

0
Dass die Sportpsychologie auch abseits von Spielfeldern, Laufbahnen und Schanzentürmen sinnvoll sein kann, ist kein großes Geheimnis. Wie intensiv auch sportferne Berufsgruppen von sportpsychologischem Fachwissen profitieren können, macht aktuell Dr. Tom Kossak deutlich. Der Münchner Sportpsychologe arbeitet unter anderem mit Chirurgen des Rotkreuzklinikums München. Mathias Liebing, Redaktionsleiter von Die Sportpsychologen, wollte zu dieser Kooperation mehr wissen.

EVENTS

VORTRÄGE

Privacy Policy Settings