Was euch erwartet? Themenüberblick für “Die rote Couch – Das Sportpsychologie Barcamp” in Leipzig (28./29.9.2019)

Motivation, Mentalität, Ängste und Druck, Kognition, psychologische Werkzeuge für Trainer, Körpersprache und Hypnose. Diese Schlagworte sind in der Vorbereitung von “Die rote Couch – Das Sportpsychologie Barcamp” immer wieder gefallen. Und deshalb machen wir daraus am Wochenende 28./29. September 2019 auf dem Sportgelände Teichstraße in Leipzig auch eigene Sessions. Zudem behandeln wir sehr intensiv das Beziehungsgeflecht zwischen Trainer-Athlet-Eltern. Nicht zuletzt sind wir auf dem Rasen und zeigen, wie die Sportpsychologie auch bei Amateurvereinen auf dem Platz stattfinden kann (Praxis-Sessions mit Trainingsübungen am Samstag, Spiel-Hospitation am Sonntag).

Direkt zur Anmeldung

Kurz um: Unser Sportpsychologie-Event wirft seine Schatten voraus. Bereits knapp 60 Anmeldungen, darunter viele Trainer (Chemie Leipzig, Lok Leipzig, Roter Stern, Blau-Weiß Leipzig, SV Schleußig u.a.), sportpsychologische Experten (aus den NLZ`s vom Hertha BSC, Karlsruher SC, Arminia Bielefeld sowie Profilinhaber von Die Sportpsychologen) und Fachbesucher (Autoren, Eltern und Wissenschaftler) liegen Mitte September vor. Der Rahmen für eine sehr praxisorientierte Veranstaltung, die den Wissenstransfer zwischen der Sportpsychologie und dem sportlichen Alltag im Nachwuchssport möglich macht, ist also gesichert.

Themenüberblick

Immer wieder bekamen wir auch das Feedback, dass sich potentielle Teilnehmer nicht vorstellen konnten, was sie bei einem Barcamp erwartet. Entsprechend haben wir aus euren Vorschlägen, Ideen und Herausforderungen einen Veranstaltungsplan gezimmert. Offene Frage: Fehlt euch was?

Samstag, 28. September 2019

13.00 – 14.00
Eröffnung, Vorstellung und Auswahl der Sessions
________________________________________________________________
14.15 – 15.1514.15 – 15.15
Kognitionen im Fußball – Modewort oder Arbeitsauftrag?

Martin Wenzel, Roter Stern Leipzig
Hier könnte deine Session stattfinden. Siehe unten.
________________________________________________________________
15.30 – 16.3015.30 – 16.30
Motivation im Alltag eines Nachwuchstrainers

Thomas Müller, Trainer FSV Glesien; Philipp Freitag, sportlicher Nachwuchsleiter SV Schleußig
Hier könnte deine Session stattfinden. Siehe unten.
________________________________________________________________
16.45 – 17.45
Bälle erobern – Tore verhindern mit MENTALITÄT Praxis-Session mit Demo-Mannschaft auf dem Rasenplatz der Teichstraße

Alexander Schunke, Referent Sächsischer Fußballverband, Dr. René Paasch, Die Sportpsychologen, Dr. Fabio Richlan, Die Sportpsychologen, und weitere
________________________________
18.00 – 19.00
Bälle erobern – Tore verhindern mit MENTALITÄT Theorieteil

Alexander Schunke, Referent Sächsischer Fußballverband, Dr. René Paasch, Die Sportpsychologen, Dr. Fabio Richlan, Die Sportpsychologen, und weitere

Sonntag, 29. September 2019

10.00 – 13.00
Hospitation eines Nachwuchsspiels unter bestimmten sportpsychologischen Blickwinkeln

C-Jugend Roter Stern Leipzig II vs. SV Schleußig (Sportanlage Teichstraße)
________________________________________________________________
13.00 – 14.0013.00 – 14.00
Wenn der (NLZ)-Trainer sagt: Für dich hat es leider nicht gereicht!

Ole Fischer, Die Sportpsychologen
Hypnose im Sport – Zwischen Hexerei und Scharlatanerie?

Klaus-Dieter Lübke Naberhaus, Arzt und Systemischer Hypnotherapeut, Deutscher Handballbund, Die Sportpsychologen
________________________________________________________________
14.15 – 15.1514.15 – 15.15
Umgang mit Druck, Ängsten und psychischen Problemen im Nachwuchssport

Kathrin Seufert, Klaus-Dieter Lübke Naberhaus, beide Die Sportpsychologen, Anna Baron-Thiene, Sportwissenschaftlerin TU Chemnitz
Hier könnte deine Session stattfinden. Siehe unten.
________________________________________________________________
15.30 – 16.3015.30 – 16.30
Hier könnte deine Session stattfinden. Siehe unten.Eltern im Jugendfußball – Für alle eine Herausforderung!

Kathrin Seufert, Die Sportpsychologen Susanne Amar, Coach, Bloggerin
Mathias Freiesleben, SV Lipsia
________________________________________________________________
16.30 – 17.00
Abschluss

Weiterhin Themen vorschlagen

Bis zum Donnerstag, den 26. September 2019, 12 Uhr sammeln wir weitere Sessionvorschläge, um damit die letzten Lücken in unserem Veranstaltungsplan zu füllen. Da wir das Ziel verfolgen, genau die Inhalte zu liefern, an denen ihr interessiert seid, sind wir auf eure Mitarbeit angewiesen. Teilt uns also bitte über das eingebettete Formular euren Vorschlag mit – daraufhin stimmen wir dann am Samstag, den 28. September, zum Auftakt von Die rote Couch – Das Sportpsychologie Barcamp ab.

Miteinander und füreinander

Kein langweiligen Powerpoint-Präsentationen, keine Monologe, keine Besserwisser-Action. Stattdessen liefert unser Event “Die rote Couch – Das Sportpsychologie Barcamp” echten Austausch mit tollen Experten aus Theorie und Praxis auf Augenhöhe. Ganz bewusst haben wir uns daher für die Veranstaltungsform des Barcamps entschieden, was unserer Erfahrung nach Wissen optimal zwischen Theorie und Praxis hin und her transferiert. Wie das aussehen kann, könnt ihr euch in dem folgenden Video anschauen, welches wir bei unserem Barcamp 2018 beim VfL Bochum produziert haben.

Rückblick auf unser Barcamp in Bochum

Zum Verständnis des Ablaufes: Die beiden Veranstaltungstage gliedern sich in Sessions. Also einstündige Blöcke, in denen jeweils ein Thema bearbeitet wird. Der Sessiongeber (oder auch Ideengeber) führt kurz in das Thema ein, benennt also sein Problem oder stellt seine Frage, und der Rest wird dann im Austausch miteinander vorangetrieben. Hier kommen also Sportler, Trainer, Eltern, Funktionäre, Berater, Scouts, Lehrer, Wissenschaftler, Sportpsychologen und Mentaltrainer miteinander ins Gespräch. Ihr könnt also eure Erfahrungen teilen, Anregungen liefern oder eine krachende Diskussion vom Zaun brechen. Dazu haben wir zwei zentrale Angebote vorbereitet: So zeigen wir am Samstag bei einer Praxis-Sessions, wie Sportpsychologie auf dem Platz funktioniert, und Sonntag beobachten wir aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln und unter Anleitung ein Nachwuchsspiel.

Zur Anmeldung für das Event:

  • 89 EUR für Vertreter von Profi-Vereinen, NLZ, Verbänden, Spielerberater, Scouts, Sportpsychologen und Mentaltrainer
  • 69 EUR für Vertreter von Amateurvereinen, Studenten, Eltern

Lizenzinhaber des sächsischen Fußballverbandes können sich für die Teilnahme an der Veranstaltung “Die rote Couch – Das Sportpsychologie Barcamp” 10 Fortbildungsstunden anrechnen lassen. 

Snacks, Obst und Getränke stellt der Gastgeber bereit, freut sich aber über freiwillige Spenden, die vom Roten Stern Leipzig für den Bau eines Kunstrasenplatzes auf dem Teichstraßen-Gelände genutzt werden (zum Kunstrasen-Projekt).

https://www.die-sportpsychologen.de/2019/07/30/anmeldung-die-rote-couch-das-sportpsychologie-barcamp-jugendfussball/

Mehr zum Thema:

https://www.die-sportpsychologen.de/2019/07/30/anmeldung-die-rote-couch-das-sportpsychologie-barcamp-jugendfussball
Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 975