Dr. Jan Rauch, Psychologe

Dr. Jan Rauch

Psychologe

Sportarten: Tennis, Fussball, Eishockey, Ski alpin, Laufsport, Leichtathletik, Motorsport, Badminton, Tischtennis, Golf, Schwimmen u.a.

Dr. Jan Rauch und lebt und arbeitet in Zürich. Nach einigen Jahren in der sportpsychologischen Forschung und seiner Dissertation wechselte er in die angewandte Sportpsychologie und begleitet und berät nun seit über zehn Jahren Sportlerinnen und Sportler sowie Teams aus dem Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensport.

j.rauch@die-sportpsychologen.ch

+41 58 934 84 16

8000 Zürich

Sportpsychologisches Coaching

Dr. Jan Rauch arbeitet mit Einzelsportlern und Teams aus verschiedenen Sportarten. Seine unterschiedlichen Erfahrungen im Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensport machen ihn zu einem sehr gefragten Experten im Schweizer Sport.

Nimm Kontakt auf:

+41 58 934 84 16

j.rauch@die-sportpsychologen.ch

8000 Zürich

Schreib Christian eine persönliche Nachricht:

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    Vorträge und Workshops

    Du bist Trainer, Funktionär oder Unternehmer? Zu folgende Schwerpunktthemen kannst Du Dr. Jan Rauch als Keynote-Speaker, Referent, Vortragsredner, Diskussionsteilnehmer oder Moderator buchen:

    • High Performing Teams: Wie Arbeitsteams Erkenntnisse aus der Sportpsychologie nutzen können (mehr Infos)
    • Sportpsychologie und mentales Training – Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten im Sport und in der Wirtschaft (mehr Infos)
    • Weiterbildung (Link)

    Zur Person: Dr. Jan Rauch

    Dr. Jan Rauch

    Sportpsychologische Beratung umfasst mehr als das Vermitteln mentaler Techniken zur Leistungoptimierung. Der Mensch und seine Entwicklung stehen im Zentrum unserer Beratungen. Wir kombinieren Ansätze der Positiven Psychologie mit klassischem Mentaltraining, um eine nachhaltige Verbesserung der Ausgangssituation zu erreichen, die es Sportlern/-innen in anspruchsvollen Situationen ermöglicht, sich eigenständig und selbstverantwortlich auf Wettkämpfe vorzubereiten und Leistungen stabil abzurufen.

    In enger Kooperation mit dem Zentrum für Berufs-, Studien und Laufbahnberatung am IAP bieten wir zudem ganzheitliche Beratungen und Hilfestellungen zu Fragen betreffend Karriereübergängen sowie angemessener Laufbahnplanung nach der sportlichen Karriere.

    Qualifikationen

    • Dr. phil. (Psychologie) 
    • Dissertation Sportpsychologie; Universität Zürich 
    • Nachdiplomstudium Sportpsychologie; Eidg. Hochschule für Sport Magglingen (EHSM) 
    • Dozent und Studiengangsleiter CAS Psychologisches & mentales Training im Sport IAP/ZHAW
    • Dozent und Studiengangsleiter CAS Teampsychologie IAP/ZHAW
    • CAS Positive Psychologie; Universität Zürich
    • Mediator SKWM (Schweiz. Kammer für Wirtschafsmediation)
    • Studium der Psychologie; Universität Zürich
    • J&S Tennistrainer

    Referenzen

    • Beratungen und Mandate im Profi-Fussball (u.a. Bundesliga; Super League)
    • Beratungen und Mandate im Profi-Eishockey (u.a. National League)
    • Beratung professioneller Sportvereine im Bereich Ausbildungskonzepte und Integration mentaler Trainingstechniken
    • Betreuung von Athletinnen und Athleten aus diversen Sportarten: Breiten-, Nachwuchs und Profisport

    Veröffentlichungen

    • siehe ZHAW-Profil (Link)

    Medienberichte

    • Higgs.ch: «Der Grat zwischen Leidenschaft und Obsession ist manchmal schmal» (Link)
    • SRF Schweizer Radio und Fernsehen: Beispiel Federer: Was braucht es, um Held zu werden?(Link)

    Inspirierende Sportler

    • Roger Federer
    • Andrew Benintendi

    Inspirierende Filme

    • Moneyball
    • Trouble with the Curve

    Inspirierende Bücher

    • Doing Sport Psychology (Andersen, 2000)
    • Inside Sport Psychology (Karageorghis & Terry, 2010)
    • Handbook of Sport Psychology (Tenenbaum & Eklund, 2008)

    Produkte

    Einige Profilinhaber von Die Sportpsychologen haben bereits Bücher veröffentlicht oder Filme zum Thema Sportpsychologie produziert. Eine Übersicht findet sich hier:

    Blog-Beiträge, Leitartikel und Insiderberichte von Dr. Jan Rauch

    • Dr. Jan Rauch: Positive Vögel vor dem Fenster und die Macht der Gedanken

      Unsere Gedanken sind mächtig. Und sie lassen sich beeinflussen. Jan Rauch von Die Sportpsychologen erklärt im Beitrag wie.

    • Dr. Jan Rauch: High Performing Teams – Wie Arbeitsteams Erkenntnisse aus der Sportpsychologie nutzen können

      Sportteams unterscheiden sich in einigen Punkten stark von Arbeitsteams aus der Privatwirtschaft. Dennoch lassen sich viele Erkenntnisse aus dem Sport gut auf Arbeitsteams übertragen. In Referaten und Workshops werden mit Teams passende Analogien aus dem Sport erarbeitet und auf eigene Arbeitsbereiche übertragen. Auf diese Weise lernen Teams und ihre Mitglieder, sowohl individuelle als auch Team-Potentiale […]

    • Dr. Jan Rauch: Sportpsychologie und mentales Training – Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten im Sport und in der Wirtschaft

      Im Vortrag werden zunächst Inhalte und Anwendungsmöglichkeiten mentaler Trainingsformen vorgestellt. Je nach Arbeitsumfeld (dies kann im Sport, aber auch in anderen Arbeitskontexten sein) werden dann Möglichkeiten erörtert, in welcher Form mentales Training in Organisationen implementiert werden kann. Es besteht danach die Möglichkeit, gemeinsam in Workshops konkrete Massnahmen zur Festigung der mentalen Stärke von Sportler/innen, Mitarbeitenden, […]

    • Dr. Jan Rauch: “Beim Zürich Marathon soll es nicht nur verbissene Gesichter geben, sondern auch gelöste und glückliche”

      Das Mentale Training to go (MTgo) des IAP richtet sich grundsätzlich an alle, die sich auf den Zürich Marathon 2018 vorbereiten. Aber natürlich können die vorgestellten Tipps und Übungen auch von anderen Sportlern/-innen genutzt werden.  

    • Dr. Jan Rauch: Das Trainings-Wohlbefinden steigern

      Je besser sich ein Sportler im Training fühlt, desto stärker wird seine Wettkampfleistung. Das klingt einleuchtend. Dass man das Wohlbefinden aber mit nur einer einzigen geistigen Übung verbessern kann, das hat uns nach unserer kleinen Studie mit einer Fussballmannschaft selbst beeindruckt. Zum Thema: Die „drei guten Dinge“ des Trainings – eine positive Intervention im Fussball […]

    • Dr. Jan Rauch: Leicesters Geheimnis?

      In der englischen Barclays Premier League hat Leicester City drei Spieltage vor Saisonschluss beste Chancen, Meister zu werden. Sportlich wäre dies eine absolute Sensation – im Vorjahr schaffte der damalige Aufsteiger erst mit einer Siegesserie zum Saisonende den Klassenerhalt, in der Sommerpause flogen drei Spieler nach einem Sex-Video-Skandal aus dem Club. Seit Ende Januar ist […]

    • Dr. Jan Rauch: Von wegen elf Freunde?

      „Elf Freunde müsst ihr sein“. Dieses oft zitierte Bonmot schmückte einst die Viktoria – den Vorgänger der deutschen Fussball-Meisterschale (und: nein, es stammt nicht von Sepp Herberger). In krassem Gegensatz zu obigem Zitat steht Cristiano Ronaldos Aussage in einem Interview mit dem deutschen Fachmagazin Kicker: “Mit Manchester United habe ich die Champions League gewonnen, ohne […]

    • Dr. Jan Rauch: Die Art des Coachings

      Noch immer wird Jürgen Klopps Jubellauf nach dem 3:3-Ausgleichstreffer von Liverpool gegen Arsenal in der englischen Presse als „Klopps epic celebration“ gefeiert (siehe Video unten), und auch Ende Januar coachte Klopp beim Gastspiel in Norwich wieder so intensiv, bis seine Brille in die Brüche ging. Immer wieder erreichen uns Medienanfragen, ob diese Art des Coachings […]

    Aufrufe: 1687